Diabetes mellitus

Diabetes mellitus Typ II ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen im mittleren und höheren Lebensalter. Rund 5 Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes mellitus erkrankt. Über 90% davon haben einen Diabetes mellitus Typ II. Zusätzlich rechnet man mit weiteren 2 Millionen nicht diagnostizierten Fällen.

Diabetische Folgeerkrankungen wie Herzerkrankungen, Nierenversagen oder Erblindung sind schwerwiegende Folgeerkrankungen von Diabetes mellitus. In Deutschland werden jährlich 40.000 Amputationen an den unteren Extremitäten vorgenommen. Über 70% dieser Menschen haben einen Diabetes mellitus.

Die Folgeschäden des Diabetes mellitus können durch Vorsorge und eine verbesserte Behandlung deutlich reduziert werden.

Ein strukturiertes Behandlungsprogramm DMP leistet hierzu einen Beitrag, indem es die Versorgung dieser Patienten verbessert.

 

Dazu erfolgen regelmäßig:

Laborkontrollen

Blutdruckkontrollen

Erhebung des Fußstatus

Regelmäßige Dokumentation des Behandlungsverlaufs.


Über uns

Mit umfassendem Wissen und fachlicher Kompetenz sind unsere Mitarbeiter die richtigen Ansprechpartner, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Werfen Sie einen Blick auf unser Team und erfahren Sie alles über uns.