Auch in Deutschland ist jetzt ein nasales

 

Infulenzaimpfspray, für Kinder von

 

mindestens 2 Jahren bis 18jährige,

 

verfügbar.

 

 

Es handelt sich um abgeschwächte

 

Virusstämme. Der atenuierte

 

Lebendimpfstoff „Fluenz“ ist

 

kälteadaptiert und thermosensitiv.

 

 

Bei der nasalen Anwendung handelt es

 

sich um das Prinzip einer

 

Lebendimpfung. Nach der Impfung mit

 

dem nasalen Grippeimpfstoff kommt es

 

regelmäßig zu einer Infektion im

 

Nasopharynxraum.

 

Bei der Anwendung des nasalen

 

Grippeimpfstoffes bei Kindern unter 2

 

Jahren kann es zu einer erhöhten Rate

 

von Krankenhauseinweisungen

 

bzw. zu Atemproblemen kommen.

 

Aus diesem Grund wurde dieser

 

Impfstoff erst ab dem vollendeten 2ten

 

Lebensjahr zugelassen.

 

Es wurden zudem einige

 

Nebenwirkungen neurologischer bzw.

 

pulmonaler Art bei immungeschwächten

 

Erwachsenen beobachtet.

 

Die STIKO Kommission hat, nach der

 

Auswertung der Studien, die

 

Anwendung dieser nasalen

 

Grippeimpfung für Personen unter dem

 

60. Lebensjahr nur unter bestimmten

 

Vorraussetzungen zugelassen.

 

 

Eine sichere Kontraindikation für die

 

Anwendung des Grippeimpfstoffs ist

 

eine relevante Immunschwäche durch

 

eine Erkrankung oder eine

 

immunsupressive Therapie. Die

 

Einschränkung gilt auch für Kinder und

 

Jugendliche, die eine Salizylattherapie

 

erhalten.

 

 

Besonderer Abwägung bedarf die

 

Verabreichung bei Kindern und

 

Jugendlichen mit schwerem Asthma

 

bronchiale.

 

Es fehlen überzeugende Studiendaten

 

zur Effektivität des nasalen Impfstoffes

 

bei Erwachsenen. Für diese Gruppe ist

 

eine konventionelle Impfung (mit Nadel)

 

sicherer und effektiver.

 

 

 

                                                                                   Quelle: Deutsche Ärztezeitung

(Zusammenfassung des Interview mit Dr. Leidel; Vorsitzender der STIKO)



 

 

 

 

 



Über uns

Mit umfassendem Wissen und fachlicher Kompetenz sind unsere Mitarbeiter die richtigen Ansprechpartner, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Werfen Sie einen Blick auf unser Team und erfahren Sie alles über uns.